MBSR – Mindfulness-Based Stress Reduction Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Inhalt

Achtsamkeit ist die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu richten und unser Erleben bewusst wahrzunehmen, OHNE es vorschnell zu bewerten oder abzulehnen: Die Absicht ist, Körperempfindungen, Sinneswahrnehmungen, Gedanken und Gefühle so wahr- und anzunehmen, wie sie wirklich sind. So können wir unsere automatisierten und oft wenig hilfreichen Reaktionsmuster erkennen. Mit einer achtsamen Haltung versuchen wir dann mehr und mehr innezuhalten, um bewusstere und nützlichere Umgangs- und Entscheidungsweisen zu wählen. Achtsamkeit und Akzeptanz bilden so die Basis für bewusste Veränderungsprozesse. Ursprünglich kommt die Praxis der Achtsamkeit aus der buddhistischen Tradition. Hier wird sie allerdings nicht nur als alleinige Praxis geübt, sondern steht im Zusammenhang mit Ethik und Weisheit. Dementsprechend definiert der Dalai Lama Achstamekeit so: „Achtsamkeit ist die Fähigkeit eines Menschen, sich geistig zu sammeln und sich auf diese Weise auf seine zentralen Werte und seine innere Motivation zurückzubesinnen“. Hier im Westen wurde das Thema "Achtsamkeit" erstmals in dern 70-er Jahren von Jon Kabat Zinn mit Aspekten der westlichen Psychologie verknüpft und ein Programm für Menschen konzipiert, die unter Stress, ja sogar burn-out leiden. Der MBSR-Kurs ist ein wissenschaftlich gut erforschtes, einfaches und sehr wirksames 8-wöchiges Achtsamkeitstraining. Die hohe Nachfrage von MBSR-Kursen weltweit zeigt das Bedürfnis nach mehr innerer Ruhe und Entschleunigung. Der Arbeitsalltag ist für viele von Hektik und hohem Termin- und Leistungsdruck geprägt. Bereits jeder fünfte Arbeitnehmer leidet unter gesundheitlichen Stressfolgen – von Schlafstörungen bis hin zum Herzinfarkt. Jon Kabat-Zinn ist überzeugt "Achtsamkeit kann heilen, und zwar nicht nur das Individuum, sondern die Gesellschaft als Ganzes." Ich schließe mich dem Begründer des MBSR-Programms von ganzem Herzen an und möchte Ihnen in diesem Kurs die Möglichkeit bieten, in einer kleinen Gruppe unter Anleitung die Praxis der Achtsamkeit zu erlernen. Ziel des Trainings ist es, Achtsamkeit im täglichen Leben zu kultivieren und in den Alltag zu integrieren. Außerdem möchte ich Raum für Begegnung schaffen - mit anderen, aber in erster Linie mit sich selbst.

Organisation

Institut für persönliche Bildung
Isestraße 26
20144 Hamburg
Telefon: 40 / 359 641 79
Email: info@ifpb.eu

Nutzen

Kernelemente des 8-Wochen-Kurses • Achtsame Körperwahrnehmung • Achtsame Dehn- und Yogaübungen • Achtsamkeitsübungen in Ruhe und Bewegung (Sitz- und Gehmeditation) • Übungen für den Alltag • Kurzvortrag über Stress • Umgang mit schwierigen Gefühlen • Umgang mit Schmerzen • Achtsame Kommunikation

Investition

Leistungen

Wie läuft das Achtsamkeitstraining ab?

• Zu Beginn: Ein persönliches Vorgespräch
• 8 Termine à 2,5 Stunden (1x pro Woche)
• Tägliche selbstständige Übungszeit von 45 Minuten
• Ein „Achtsamkeitstag“ (Samstag) à 6 Stunden
• Bis zu ca. 12 Teilnehmer

Start des Kurses: Mitte September 2017
Zeiten: Donnerstags 19.15 Uhr – 21.45 Uhr
Ort: Bismarckstraße / Ecke Gneisenaustraße

Anmeldung

Weitere Informationen zu Kursen unter „Termine“
Sie können mir auch schreiben
anika_hesse@gmx.de
oder mich anrufen:
0178-4905214

www.mbsr-eimsbuettel.de

Ameldungen sind auch direkt beim Institut für persönliche Bildung möglich.